Aktuelles

02.02.2021
Das neue DeGPT Curriculum 2022


Die DeGPT hat zum 1.1.2022 ihr Curriculum „Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen“ upgedated. Für die TeilnehmerInnen, die mit der Weiterbildung 2022 beginnen bedeutet dies, dass die neuen Richtlinien gelten. Für TeilnehmerInnen, die vor 2022 mit der Weiterbildung begonnen haben und in 2022 (oder später) weitere Module absolvieren müssen, gelten die Vorgaben der alten Richtlinien weiterhin.
 
Das neue Curriculum bringt einige Veränderungen mit sich:
  • Zu den bisherigen Modulen im Umfang von 140 Stunden ist jetzt die Teilnahme an einem sogenannten Vertiefungsmodul(2 Tage) zu den Themen „Krisenintervention und Akuttraumatisierung (M7.1)“, „Kinderschutz und Herkunftssysteme(M7.3)“ oder „Transkulturelle Kompetenz(M7.2)“ verpflichtend, um das Zertifikat zu erhalten (Gesamtumfang des Curriculums jetzt 156 Stunden). Das KTI bietet entsprechende Module an.
  • Die Regularien für das Abschlusscolloquium haben sich verändert. Es braucht jetzt 4 dokumentierte und im Verhältnis von 1:4 (wenn möglich video-)supervidierte Behandlungsfälle. Auf die Zertifizierung eines einzelnen Videos wird verzichtet. Die genaue Darstellung der Voraussetzungen für das Abschlusscolloquium entnehmen Sie bitte dem Curriculumstext.
  • Das KTI stellt den TeilnehmerInnen am Beginn der Weiterbildung eine Liste mit SupervisorInnen zur Verfügung. Die TeilnehmerInnen wählen sich aus dieser Liste eine oder mehrere SupervisorInnen aus, die sie über die gesamte Weiterbildung begleiten, und mit denen sie die Zulassungsbedingungen für das Abschlusscolloquium erarbeiten und das Colloquium durchführen.
  • Für die Zertifizierung ist die Belegung der folgenden Module Voraussetzung: Modul M1, M2, M3, M4a, M4b, 2 Module aus M5, Modul M6, ein Vertiefungsmodul (M7.1 oder M7.2. oder M7.3), 20 Stunden Supervision und das Abschlusscolloquium. 
  • Im Anhang finden Sie eine Tabelle, in der die angebotenen Module mit der neuen Curriculumsstruktur abgeglichen sind
 
Die Termine für die einzelnen Module finden Sie ab sofort auf der Homepage des KTI. Zusätzlich wird das KTI auch weiterhin Spezialseminare, wie etwa das EMDR Einführungsseminar (Erwachsene) als Voraussetzung für die Teilnahme an den EMDR-KJ Modulen anbieten.
 
Für die TeilnehmerInnen, die vor 2022 mit der Weiterbildung begonnen haben, werden in 2022 alle Module analog zu den Modulen vor 2022 angeboten. Nur das Modul 7 (Supervision und Zertifizierung) entfällt 2022. Die notwendigen Inhalte werden von den SupervisorInnen übernommen.
 
Hier finden Sie den Modulabgleich der KTI Module mit dem neuen Curriculum.


Hier finden Sie die Beschreibung des neuen Curriculums der DeGPT.

Hier finden Sie die Termine des Curriculums 2022.