Spezialseminare 2019


Therapeutische Arbeit an Selbstanteilen:
07. September 2019 Köln
Samstag, 13:00 - 19:00 Uhr


Dr. Regina Hiller // Dipl. Psych / Dipl. Päd. // Essen

180 Euro
Die menschliche Persönlichkeit besteht aus verschiedenen Ich-Zuständen besteht, d.h. aus unterschiedlichen Beziehungs- und Verhaltensmustern. Diese Selbstanteile (Ego-States bei Erwachsenen) unterscheiden sich in ihrer Wahrnehmung, ihren Gefühlen, Körperempfindungen und auch in ihren Handlungsimpulsen. Aufgrund von schwierigen Lebensbedingungen entstehen Selbst-Anteile, die eine abwertende, verachtende und/oder (selbst-) zerstörerisch wirkende Haltung
entwickelt haben. Des Weiteren können Selbstanteile Gefühle und Haltungen zum Ausdruck bringen, die abgelehnt werden und mit denen sich die Betreffenden nicht identifizieren können/wollen. So entstehen innere Kämpfe, die als belastend erlebt werden. Ziel der Behandlung ist die Akzeptanz der Selbstanteile sowie die Integration der unterschiedlichen Selbstanteile in der Persönlichkeit, damit mehr Lebendigkeit und emotionale Offenheit erlebt werden kann. Anhand eines konkreten Fallbeispiels (Vidoaufnahmen) soll dargestellt werden, wie mit Hilfe der narrativen Technik eine Selbstanteilarbeit durchgeführt wurde, die zur Reduktion der schweren Symptomatik des Kindes führte. Im Laufe des Workshops gibt es für die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, diese Methode anhand eines eigenen Falles anzuwenden.