Seminare 2022


Modul M7.1 (Krisenintervention und Akuttrauma - Vertiefungsmodul):
14. Mai 2022 bis 15. Mai 2022 Köln
Samstag, 11:00 - 19:30 Uhr
Sonntag, 09:00 - 16:00 Uhr


Sylvia Wunderlich // Dipl.-Psychologin // Erfurt

360 Euro
Krisenintervention und Akuttrauma - Vertiefungsmodul
(16 UE)

Zunächst soll eine Vertiefung der Einordnung von Symptomen nach den Konzepten des DSM-5 und der ICD-11, sowie des Umgangs mit der S2-Leitlinie zu akuten Traumafolgestörungen erfolgen.
Es wird ein Überblick über traumafokussierte Behandlungsmethoden (auch hinsichtlich Evidenz, dem Forschungsstand zur Wirksamkeit) für die verschiedenen Patientengruppen im Akutkontext gegeben.
Die Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen, sowie deren Bezugspersonen soll vertieft und geübt werden. Insbesondere das Erstgespräch soll uns hier beschäftigen.
Es wird ein Überblick über aktuelle Empfehlungen und Leitlinien zur Einordnung der Problemlagen und des Umgangs mit Großschadenslagen gegeben.
Einen besonderen Schwerpunkt sollen komplizierte Verläufe (Dissoziation, Suizidalität, Fremdaggression etc.) einnehmen.
Weiterhin sollen verschiedene Fallkonstellationen in Kleingruppen bearbeitet werden. Auch für Supervision eigener Akutfälle wird, wenn gewünscht Zeit sein.