MitarbeiterInnen


Cornelia Götz-Kühne // Dipl.-Psychologin // Kassel
BERUFLICHE TÄTIGKEIT NACH DEM STUDIUM 1987 - 1988 Gründung des Vereins Kabera e.V. und Aufbau eines ambulanten psychotherapeutischen Beratungs- und Behandlungszentrums für Essstörungen in Kassel 1991 - 2002 Diverse Lehraufträge an der Universität Kassel FB Sozialwesen mit dem Schwerpunkt Essstörungen 1989 - 1992 Beratungstätigkeit, Präventionstätigkeit und Weiterbildungstätigkeit bei Kabera 1992 - 2004 Mitglied des Leitungsteams bei Kabera sowie Psychotherapeutische Tätigkeit mit Jugendlichen und Erwachsenen 1996 - 1998 Leitung des EU-Projektes Essstörungen bei Jugendlichen in Europa- Erhebung zum Präventionsbedarf bei Kabera 1999 - 2004 Supervisorin mit Gruppen, Teams und Einzelpersonen 2003 - heute Lehrtherapeutin am Kasseler Institut für Systemische Therapie und Beratung Schwerpunkt: Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie 2005 - heute Approbiert und niedergelassen in eigener Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie und Supervision in Melsungen 2005 - heute Freiberufliche Vortrags- und Seminartätigkeit, Dozentin an diversen Instituten 2007 - heute Lehrbeauftragte an der Evangelischen Hochschule Freiburg EHRENAMTLICHE TÄTIGKEIT: 1994 -2004 Vorstandsvorsitzende des Bundesfachverbandes Essstörungen (BFE e.V) VERÖFFENTLICHUNGEN: 1997 Götz-Kühne , C. Frauen mit Eßstörungen - Ein Ausdruck von “weiblichem Narzißmus”? In: Verein für Integrative Biodynamik (Hrsg.) Narzissmus Körperpsychotherapie zwischen Energie und Beziehung. Berlin: Simon und Leutner 2004 Götz-Kühne C., Mieck, I.: Beratungssstellen. In: Herzog Wolfgang, Munz Dietrich, Kächele Horst, Essstörungen. Stuttgart, 2004 (2. Aufl.) 2004 Götz-Kühne C. Reich Günter, Killius Uta: Essstörungen- Magersucht, Bulimie, Binge Eating. Stuttgart, 2004 2006 Götz-Kühne, C. Körperorientierte Verfahren und Entspannungstechniken. In: Susanne Ditz, Christa Diegelmann, Margarete Isermann (Hrsg.) Psychoonkologie- Schwerpunkt Brustkrebs. Stuttgart, 2006 2009 Götz-Kühne, C. Körpertherapeutische Interventionen und kreative Verfahren in der Behandlung von Essstörungen. In: Reich, G., Cierpka, M., Psychotherapie der Essstörungen. Thieme, Stuttgart, New York (3. Aufl.)erscheint demnächst.