Curriculum 2019


Modul Beschreibung ReferentIn Ort Datum
Modul 1 Theorie Stellermann-Strehlow Hamburg noch nicht bekannt
Modul 1 Theorie Hensel München 18.-20.01.2019
Modul 1 Theorie Hensel Köln 25.-27.01.2019
Modul 2 Stabislierung, Affektreg. Stellermann-Strehlow Hamburg noch nicht bekannt
Modul 2 Stabilsierung, Affektreg. Götz-Kühne München 08./09.02.2019
Modul 2 Stabilisierung, Affektreg. Hensel Köln 08./09.03.2019
Modul 3 Akut. und Krisenint. Stellermann-Strehlow Hamburg noch nicht bekannt
Modul 3  Akut. und Krisenint. Wunderlich München So. 10.02.2019
Modul 3 Akut. und Krisenint. Wunderlich Köln So. 10.03.2019
Modul 4a Tf-KBT (Grundkurs) Sukale / Rassenhofer Hamburg 22./23.03.2019
Modul 4a Tf-KBT (Grundkurs) Fornaro München 29./30.03.2019
Modul 4a Tf-KBT (Grundkurs) Ahrens-Eipper Köln 29./30.03.2019
Vor. EMDR-KJ EMDR Einf.Seminar Erwachsene Liebermann Köln 22.-24.02.2019
Modul 4b EMDR 1 Stellermann-Strehlow Hamburg noch nicht bekannt
Modul 4b EMDR 1 Hensel München 17./18.05.2019
Modul 4b EMDR 1 Hensel Köln 24./25.05.2019
Modul 5.1a EMDR 2 Stellermann-Strehlos Hamburg noch nicht bekannt
Modul 5.1a EMDR 2 Hensel Köln 05./06.07.2019
Modul 5.1a EMDR 2 Hensel München 12./13.07.2019
Vor. Mod. 5.1c Einführung Spieltherapie 1 Steinhauser Offenburg 01./02.02.2019
Vor. Mod. 5.1c Einführung Spieltherapie 2 Steinhauser Offenburg 22./23.03.2019
Modul 5.1c Tf-Spieltherapie (Grundkurs) Zorzi Offenburg 13./14.09.2019
Modul 5.1d Imaginative traumatherapeut.
Verfahren (Grundkurs)
Benzel Köln 08./09.11.2019
Modul 5.2a EMDR 3 Stellermann-Strehlow Hamburg noch nicht bekannt
Modul 5.2a EMDR 3 Hensel Köln 20./21.09.2019
Modul 5.2a EMDR 3 Hensel München 11./12.20.2019
Modul 5.2c Tf-Spieltherapie (Aufbaukurs) Weinberg Offenburg 15./16.11.2019
Modul 5.2d Imaginative traumatherapeut.
Verfahren (Aufbaukurs)
Benzel Köln Anfang 2020
Modul 6 / 7 Psychohyg. / Sup. / Zert. Stellermann-Strehlow Hamburg noch nicht bekannt
Modul 6 / 7 Psychohyg. / Sup. / Zert. Hensel München 06.-08.12.2019
Modul 6 / 7 Psychohyg. / Sup. / Zert. Hensel Köln 29.11.-01.12.2019
Jedes Seminar kann einzeln und unabhängig vom Curriculum gebucht werden. Das Curriculum kann auch über mehrere Jahre hinweg absolviert werden. Die Kurse werden jedes Jahr neu angeboten.

Kosten: 180 Euro je Seminartag 

Gesamtcurriculum: 3.060 Euro

(+ Kosten für EMDR Grundlagenseminar)




Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Anmeldung kann schriftlich oder online (über die Homepage des KTI) erfolgen und ist verbindlich. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung
von uns.

Für Teilnehmer aus NRW besteht die Möglichkeit, 50% (max. 500 Euro) der Teilnahmegebühren über den Landes-Bildungsscheck zu finanzieren. Informationen unter www.bildungsscheck.nrw.de
Für die Bearbeitung erhebt das KTI
30 Euro Bearbeitungsgebühren.

Die Stornierungsgebühr beträgt 30 Euro und gilt bis vier Wochen vor Seminarbeginn. Danach wird der gesamte Betrag fällig, sofern kein Teilnehmer von der Warteliste nachrückt.

Alle Seminare sind zur Zertifizierung bei den jeweiligen Landespsychotherapeutenkammern eingereicht.

 

 

 

Das Zertifikat der DeGPT und von EMDRIA Deutschland ist nur von approbierten KollegInnen zu erwerben. Alle Module (außer den EMDR Seminaren) sind auch für nicht-approbierte KollegInnen offen.

Hinweis: Anstelle des Modul 4a (Tf-KBT) werden auch die Zertifikate der beiden webbasierten englisch-sprachigen Kurse "Trauma-Focused Cognitive-behavioral Therapy" (http://tfcbt.musc.edu/) und "TF-CBT with Childhood Traumatic Grief" (http://ctg.musc.edu) anerkannt. Beide Kurse müssen absolviert werden und schließen mit einer ausgedruckten personalisierten Urkunde ab.

WICHTIG: Voraussetzung für die Teilnahme an den drei EMDR-KJ Seminaren (Module 4b, 5.1a und 5.2a) ist die vorherige Absolvierung eines EMDR Einführungsseminars für Erwachsene (zu finden unter "Spezialseminare S1").

Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen nach den Vorgaben der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT): Download als PDF

Für die Zertifizierung sind folgende vier Bedingungen zu erfüllen:

1. Die Module 1,2,3,4a,4b,6 und 7, sowie zwei beliebige Module aus 5.1a - 5.2d müssen absolviert sein.
2. Drei supervidierte Fälle mit schriftlicher Ausarbeitung (2-3 Seiten) müssen von einem Dozenten/einer Dozentin bestätigt werden.   
3. Ein VIDEO einer TRAUMAKONFRONTATIONSSITZUNG muss von einem Dozenten/einer Dozentin supervidiert und als verfahrensangemessen 
und mit positivem Outcome anerkannt sein.
4. Die Zertifizierungsgebühr von 30 Euro (Bearbeitung und Urkunde) muss
bezahlt sein.
 Mit der Zertifizierungsurkunde des KTI erhalten Sie dann bei der DeGPT ohne weitere Prüfung das Zertifikat "Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen" (DeGPT). Dies setzt allerdings die Mitgliedschaft in der DeGPT voraus. (Jahresbeitrag z.Z. 80,- Euro pro Jahr)